Dienstag, 9. Juni 2020

Blumen-Kugel - nicht vollendet

Pfui Teufel! Da werden nicht nur die schönsten Steine aus der (Bad) Schönesteine Schlange von Mingolsheim nach Langenbrücken und umgekehrt geklaut, jetzt wurde auch eine unserer beleuchteten Kugeln kackdreist direkt neben der Eingangstür zwischen Abendessen und Kind-schläft-endlich geklaut! Ok, nachdem man wochenlang kein Klopapier bekommen hat, weil einige ganz Schlaue sich den Keller vollgestopft haben, dämmert es einem so langsam, wie einige so ticken ...


Als die Blumenwiese von Art of Singer vor gut einem Jahr raus kam, hat jemand damit solche Kugeln beklebt. Fand ich wunderschön. Ich glaube, deren Durchmesser war etwas größer. Könnte erklären, dass in der Beschreibung nicht die Flüche fielen, dir mir beim Entgittern und Kleben entfleucht sind.


Dussligerweise habe ich matte Vinyl verwendet, die - zumindest meiner Meinung nach - wesentlich schlechter am Träger haftet als glänzende. Dann noch diese dürren Stängel, diese filigranen Blüten ... negativ entgittern ist übrigens auch nicht meins. Kurz vor Ende hab ich meist irgendwas vom Vinyl an einem Finger kleben und ruiniere dann das ganze Kunstwerk. Vinyl und ich, wir mögen uns nicht. Ganz besonderer Angstgegner: zarte Blumen aus mattem Vinyl. Nicht erst seit dieser Datei. Folie von Plottermarie, Kugel vom Lidl.

Aber was soll ich machen? Eine Kugel geklaut, da ist ein Loch. Und die einzige, lochfüllende Möglichkeit ist diese Kugel, die unvollendet ihr Dasein im Keller fristete. "Schnell" (hahahaha!) fertig geklebt (geplottete Blumen waren noch vorhanden) und raus geworfen. Möge sich der Dieb beim nächsten Klauversuch die Finger dran verbrennen!

Dinos für Junior


Jungen lieben Dinosaurier. Alle, oder? Ich finde sie ja auch faszinierend! Daher hab ich schon im November 2018 für Junior den beleuchteten Rahmen gebastelt, obwohl bei ihm das Dino-Interesse noch gar nicht so präsent war, ich fand den 3D-Effekt einfach klasse! Datei Dinosaurier von Schachtelprinz, Papier Lidl, grünes LED-Band Action. Leider haben wir damals (bei unserem ersten Action-Besuch) nur Bänder gefunden, die per USB auf Strom warten. Dafür aber mit Farbe :) Mit jedem Action-Besuch findet man dann mehr tolle Sachen. Ein Teufelskreis.

Die 12 Farben mit nur zwei Folien von Daddy2Design haben geradezu danach gerufen, mit einem Dino umgesetzt zu werden:

Dino-Silhouette von Studio Ilustrado (Silhouette Design Store)
Irgendwie um die Zeit herum brachte MamasSachen noch den Dinos Kinderplott raus. Leicht zu entgittern, schon von den Kleinsten zu meistern. Junior hatte null Interesse, mir ging beim Entgittern gleich mal ein Auge flöten.


Ich hätte mir gar nicht so große Mühe geben brauchen, das Auge zu retten, sieht so eh niemand:


Schon etwas länger liegt der Dino Experte von Shhhout! auf meinem Rechner rum. Wahrscheinlich seit der Einlösung des Gutscheins aus dem Plottermarie-Adventskalender. Schnell-schnell entgittert haben sich natürlich kleinste Knochenreste dahin gelegt, wo sie nichts zu suchen haben. Sieht aber nur das geschulte Auge:


Irgendwo zwischendrin gab es für Junior ein Kissen. Als ich den Schmoll-Dino bei Fusselfreies gesehen habe, wusste ich gleich: Sieht aus wie der grüne Bruder unseres Juniors! Der kann nämlich genauso gut schmollen:


Die Zacken, der Bauch und die Krallen leuchten im Dunkeln. Mir fällt gerade auf: Davon habe ich gar kein Foto, dabei sieht das soooooo cool aus!

Folien sind alle von Plottermarie bis auf den glitzernden Dino-Experten, das war ein Teststreifen von kreativmanufaktur.bayern.

Aktuell lesen wir dazu passend immer wieder das Buch "Das geheime Dinoversum Xtra 1 - Auf der Fährte des T-Rex", was es - Corona sei Dank - gratis in der Kindle-Version gab. Unter uns? Ich finde die Geschichte super-cool, ich suche jetzt auch nach dem Spalt in einer Höhle, wo man in die Dino-Welt kommt ... bis dahin setze ich noch ein paar weiter Dino-Dateien um.

Sonntag, 7. Juni 2020

Statements von Tante Plotta


Infos: Flex Watercolor "blue" von Plottermarie, Strass aus dem Plottermarie-Adventskalender, Datei "Bisschen verrückt" von Tante Plotta

Kommentar: Die "Lotta" ist ja nicht immer mein Fall, aber diese pusteblumenwippende Lotta ist einfach MEGA! Denn: Manchmal muss man einfach ein bisschen verrückt sein, um alles zu ertragen ;)

Total erstaunt war ich, als ich nach dem Plotten festgestellt habe, dass die Strasssteine farblich suuuuuuuuuuper zu der Watercolor-Folie passen. Also eine Hand voll auf den Plott geworfen, türkis und lila passend zur Folie sortiert, die neutralen einfach liegen lassen, mit Thermoband fixiert - und gepresst. So genial zusammen! Aber merke: Lieber was zwischen Vorder- und Rückenteil legen :) Der Kleber der Strasssteine hat doppellagig verklebt, konnte aber wieder gelöst werden!


Infos: Glitzer-Mega-Funkel "weiß" und Sublipapier "wet blau" von Plottermarie, Datei "warum egal" von Tante Plotta

Kommentar: Sorry, aber echt MEIN Statement. Ich habe über 40 Jahre versucht, alles zu verstehen. Geht nicht. Zudem mit den großen Buchstaben optimal, um das erste Mal Sublimation mit Offset zu testen. Hach, was soll ich sagen? Sooooo schön! Das glitzert und glimmert im wet-Design, zu schön! Und zu schade, dass ich ein popeliges Billig-Shirt für diesen Test verwendet habe.


Infos: HappyFlex SoftGlitter Plus "pink" aus dem HappyFabric Adventskalender, Datei "Früher war alles leichter" von Tante Plotta


Kommentar: Zu wem passt das Statement nicht? Zu mir auf jeden Fall ... witzig ist, dass ich heute zufriedener mit meinem Gewicht (und mir selber) bin als noch vor 20 Kilogramm.

Die Folie ist einfach zu schön! Was war ich erst entsetzt: PINK! Und das mir, die ich gerne schwarz auf schwarz im verrücktesten Fall mit etwas Silber plotte! Tatsächlich war diese Folie der Anfang vom Schwarz-Ende: Mut zur Farbe! "Leider" habe ich sie fast komplett verbraucht für einen Schlafanzug, den ich irgendwann beim Kaffeeröster im Ausverkauf erstanden habe. Denn: Farbe und Statement passten einfach wie Ar... auf Eimer!

Nach dem ersten Pressen ist die Folie glitzer-glänzend, nach dem zweiten Pressen matt. Mein Favorit, absolut!

Montag, 6. Januar 2020

HappyFabric Adventskalender 2019 - Das war drin❣


24 Größer-A4-Tütchen. Jeden Tag gab es einen Blog- und einen Facebookbeitrag mit genauen Informationen zum Inhalt des Tütchens inklusive Schneide- und ggf. Presseinstellungen. Alle Folien in A4 falls nicht anders angegeben.


Vorteil dieses Kalenders gegenüber dem von Plottermarie: Die Folien sind bereits beschriftet.

1. Dezember: HappyFlex Chameleon blau (möglich waren auch rot, grün und gold)
2. Dezember: HappyMask Vinyl und HappyRakel
3. Dezember: HappyPattern Vinyl Karos, exklusiv für den Kalender entworfen
4. Dezember: HappyVinyl in gold und silber, HappyDekor Frost und ein Code für die Datei "Weihnachtsmotive-Stempel Adventskalender 2019"
5. Dezember: HappyGlitter in rosa (möglich waren auch gelb, koralle, pflaume, mint und vintage gold)
6. Dezember: Weihnachtsmütze rot und Kork-Notizbuch
7. Dezember: HappyVinyl Flock in navy (möglich waren auch burgund, grün und dunkelgrau) und 4x HappyVinyl Flock Stripes in weiß, rot, moka und braun
8. Dezember: 4 HappyPattern Stripes ("Flowergarden mint", "Rainbow lila-orange", "Minerals amethyst", "Anker mittelblau")
9. Dezember: Gutschein für alle Dateien im HappyFabric Shop. Ok, da wäre dann die Datei vom 4. Dezember auch mit abgedeckt gewesen.
10. Dezember: ein Rucksack in hellgrau zum Beplotten und HappyFlex Air in schwarz (möglich waren auch weiß, rot, royal und navy) 
11. Dezember: HappyPattern Flock mit schönem Schneeflockenmuster
12. Dezember: HappyFlex Blackboard und Rayher Kreide-Marker
13. Dezember: HappyFlex SoftGlitter Plus in pink (möglich waren auch rot, navy, hellgrün, silber, gold und regenbogen); Veröffentlichung der Folie ist für Anfang Januar 2020 geplant
14. Dezember: 14-Euro-Gutschein für den HappyFabric Shop; in zwei Adventskalendern waren andere Gutscheine, einer für eine HappyPress 2.1, ein anderer für eine HappyPress 3
15. Dezember: Schlüsselanhänger Teddy mit beplottbarem T-Shirt
16. Dezember: HappyFlex Stretch Metallic silber (möglich waren auch orange, rot, pink, royal, grün, gold und gun metal); exklusiv nur für den Adventskalender
17. Dezember: HappyFashion in kristall und hellblau sparkle
18. Dezember: HappyFix Thermoband
19. Dezember: Leinentasche "Emily" in pastell pink (möglich waren auch schwarz, natur und pastell blau) und HappyFlex in gold
20. Dezember: HappyPattern Karomuster in blau (möglich waren auch pink, lila undtürkis)
21. Dezember: HappyFlex Polaris in gelb (möglich waren eigentlich nur gold, pink, blau und grün)
22. Dezember: Utensilo in natur/navy in Größe M
23. Dezember: HappyGlitter in multi und HappyFlex in roségold
24. Dezember: Weihnachtsmütze grün, HappyFlock in weiß, HappyStrass in SS10 je 10g in crystal und black diamond und Code für eine Strass-Datei
Fazit: ca. 24 Folien, ein großer Rakel, drei Gutscheine (wobei der eine "All you can download" eigentlich gereicht hätte), zwei Mützen, ein Buch, ein Kreide-Marker, ein Schlüsselanhänger, Thermoband, ein Kosmetiktäschchen, ein Utensilo und zweimal Strass - alles zusammen für 115 Euro inkl. Versand, einfach klasse! Im direkten Vergleich mit dem Kalender von Plottermarie - insbesondere bei der Anzahl und Qualität der enthaltenen Dateien - erscheint der Kalender teurer, kam mir aber exklusiver vor: Die Anzahl der Mitglieder in der Facebook-Gruppe war ein Bruchteil von der Anzahl in der Plottermarie-Adventskalender-Gruppe. Klein, aber sehr, sehr fein! Ich hoffe, ich habe bis zum Sommer einen Großteil der Folien verarbeitet (auch die aus meinen beiden Bestellungen im November bei HappyFabric!), dann bin ich im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei!

Plottermarie Adventskalender 2019 - Das war drin❣


24 Größer-A4-Tütchen. Zu jedem Tag gab es einen ausführlichen Beitrag von Eva Maria Biehl. Dieser enthielt zum Einen den Link zu (mindestens) einer neuen Datei und teilweise Hinweise auf Gutscheine, zum Anderen war ein Video verlinkt, in dem Eva den Inhalt des Tütchens vorgestellt hat. Parallel wurde ein Spreadsheet bei Google befüllt mit den entsprechenden Daten zuzüglich Schneideeinstellungen und Infos. Alle Folien/Papiere in A4, falls nicht anders beschrieben. Ich hoffe, ich habe alle Gutscheine erwähnt, sie wurden teilweise "nur" im Facebook-Post "erwähnt".

Ich glaube, da fehlt der Stift vom 1. Dezember ...

Bereits vor dem 1. Dezember gab es einen Testlauf mit einem Vorstellungsvideo und einer Datei von Tante Plotta, einer Christbaumkugel.

1. Dezember: Multi-Hologrammfolie, Kuli-Rohling und Datei von Thorsten Berger "Nordic Santa"
2. Dezember: Vinyl mit Stickern (EP), Kalender von Shhhout mit 30%-Gutschein und Datei von Miezo "Nikohasi"
3. Dezember: Opalfolie und 40%-Gutschein und Datei von MamasSachen "Häuschen"
4. Dezember: Flex S in schwarz und weiß und Datei von Kreativ Entspannt "Tannenbaum" in 3D
5. Dezember: Vinyl bedruckt und Datei von Tante Plotta "Weihnachtskarte"
6. Dezember: Duometallic, 5-Euro-Gutschein bei Plottermarie und 25%-Gutschein und Datei von Kugelig "Windlicht" bzw. "Anhänger"
7. Dezember: Tyvek und Datei von MiriamKreativ "Mandala-Doodle"
8. Dezember: Flock EP mit Muster, Datei von Oberschätzchen "Schriftzug 'Frohe Weihnachten'" und Datei von Triangulum "Anhänger"
9. Dezember: Silikon 100 und 15%-Gutschein und Datei von Nachbarsfrollein "Spruch"
10. Dezember: UV-Flex und 50%-Gutschein und Datei Daddy2design "Be real"
... tagelang kein Sonnenstrahl zu sehen - nur am 10.12.2019 ... gleich mal schauen: Ich habe pink!
11. Dezember: bedruckbare Flex für dunkle Textilien und Datei von Oma Plott "Space shuttle"
12. Dezember: Flex Eigenproduktion und Datei von HappySerendipity "Buddha"
13. Dezember: Strass ("Adventskalendermischung") und Strass-Datei von Mi-Le-Ni "Snowflake"
14. Dezember: Vinyl Eigenproduktion und Datei für eine Schachtel von Goebie Design "Angel bug"
15. Dezember: Baumwolltasche und Datei von Marina Bonafè "Insieme"
16. Dezember: Glittermegafunkel und Datei von Lisa Kreativ mit Plottersprüchen
17. Dezember: 2 Opalfolien und Datei von GroWidesign "PrincessPINGU"
... blau und gelb? 
18. Dezember: Übertragungsfolie, 2 glänzende Vinyl (silber und gold), 2 matte Vinyl (schwarz und weiß) und Datei von Letterling "Leicht mit mir"
19. Dezember: Edelmetallic Vinyl und Datei von Mi-Le-Ni "Mandala 3"
20. Dezember: Flex Eigenproduktion (Zum Anbeißen!) und Datei von Shhhout "Schokovitamine"
21. Dezember: Filzkulturbeutel, 5-Euro-Gutschein von Tante Plotta und Datei von Thorsten Berger "Jump cool"
22. Dezember: Flockfolie und Datei von Tintenrebell "Faith"
23. Dezember: Canvas Accessoires Case und Datei von Anja Marie Polster "Secrets" (verschiedene Schriftzüge)
24. Dezember: Nicht-ganz-A4 Filz Notizbuch und Datei von Tante Plotta "Shut down"

Fazit: 25 Folien/Papiere (wenn ich mich nicht verzählt habe), 1 Kugelschreiber-Rohling, 1 Kalender, 1 Döschen Strass, 1 Baumwolltasche, 1 Filz Kulturbeutel, 1 Canvas Accessoires Case, 1 Nicht-ganz-A4 Filz Notizbuch, jeden Tag mindestens eine Datei und viele Gutscheine liebevoll verpackt, beschreiben und verfilmt für knapp 85 Euro - super! Ich fürchte, ich bin nächstes Jahr wieder dabei. Wenn es wieder einen Kalender gibt.

Beliebteste Beiträge